Über mich

Von der Idee bis zur tatsächlichen Umsetzung von Andis rollende Küche ist einige Zeit vergangen. Wenn man es genau nimmt war es eine Schnapsidee, alles begann nämlich auf dem Geburtstag eines Bekannten bei ein paar Bieren. Dennoch ließ mich der Gedanke nicht mehr los, von meiner eigenen Feldküche. Also habe ich erstmal informiert von Hygiene bis Lebensmittel-Kühlkette, Abnahme und Kontrollen durchs Kreisveterinäramt. Alles lief. Ich suchte sehr lange nach einer Feldküche im Internet, plötzlich war eine neue drin und ich wusste das ist sie. Ich setzte mich ins Auto und fuhr los um die Feldküche abzuholen. Jetzt stehe ich seit 2010 an der B7 in Ossendorf und verkaufe dort meine leckeren Gerichte.


Standort

Meine Feldküche steht jeden Samstag für Sie ab 11Uhr an der B7 in Ossendorf, genauer gesagt Dunsterweg 7, 34414 Warburg-Ossendorf.

Frische an erster Stelle

Um am Samstag frisch in der Feldküche kochen zu können, bereite ich die Zutaten einen Tag vorher vor.

Jeden

The Truck

Die Feldküche

Meine Feldküche (FKÜ 180/72) wurde von der NVA (Nationale Volksarmee) ab 1972 eingesetzt. Sie wurde zu DDR Zeiten im Volksmund auch “das Eisenschwein” genannt. Das lag vor allem daran, dass die Feldküche aufgrund ihres hohen Eigengewichts 1300 Kg nur bedingt gut im Feldeinsatz zu händeln war.
Heute kann ich bis zu 400 leckere Portionen in der Feldküche kochen.

Catering & Events

Catering & Events

Sie möchten 1 oder 2 Gerichte auf ihrem nächsten Event anbieten? Ich biete Ihnen Feldküchen-Catering an. In meiner Feldküche kann ich alle Gerichte zubereiten, die man mit einer Suppenkelle austeilen kann. Die Feldküche vermiete ich nur mit Personal, damit auch nichts schief geht und Sie sich voll und ganz auf Ihr Event konzentrieren können.